E-Bike


Sauber und Grün

Statistisch gesehen sind 60% der Autofahrten kürzer als 7,5 km. Mit dem E-Bike können solche Kurzstrecken perfekt und mit wesentlich geringem Energieverbrauch als mit einem Kleinmotorrädern oder Auto bewältigt werden.


Kostenvorteil

Der Kaufpreis eines E-Bikes ist tendenziell etwas höher als der eines normalen Fahrrades. Diese Tatsache sollte jedoch nicht vor einem Kauf abschrecken, da aufgrund der Leistung und der Einsatzmöglichkeiten die Unterhalts- und Betriebskosten eines E-Bikes fairerweise mit Kleinmotorrädern oder Autos im Stadtverkehr verglichen werden sollten.


Sicherheit

Die Stabilität beim Radfahren ist ein großer Sicherheitsfaktor. Der instabilste Moment bei einem Fahrrad ist die Zeitspanne zwischen dem Losfahren und der Fahrt. Durch den Elektroantrieb ist ein E-Bike viel schneller und beweglicher und das Velo gleich auf einer stabilen Geschwindigkeit und kann sicher gesteuert werden.


Weniger Schwitzen

Im zähen Stadtverkehr hat sich sicher der ein oder andere von uns schon oft ein Fahrrad herbei gewünscht um lästige Staus ganz einfach umfahren zu können. Das größte Problem bei dem Umstieg aufs Rad stellt meist das Schwitzen dar. In den wenigsten Büros gibt es eine Dusche  und die Zeit für eine Dusche fehlt auch. Du bestimmst selbst, wie viel du treten und somit schwitzen möchtet.